Verbinden Sie Ihre Forschung mit Ihrem Namen

Das INM empfiehlt seinen publizierenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, sich bei ORCID zu registrieren und die persönliche ORCID in Ihrer wissenschaftsbezogenen Kommunikation (z.B. im Publikationsprozess mit Verlagen, beim Einreichen von Drittmittelanträgen) zu verwenden.

ORCID (Open Research and Contributor ID) ist ein international anerkannter Identifikator, der es Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern erlaubt, in Eigenverantwortung und dauerhaft Ihren Forschungsoutput mit ihrem Namen (unabhängig von Namensänderungen oder –varianten etc.) eindeutig zu verbinden, die Sichtbarkeit ihrer Forschung zu erhöhen und die Kommunikation mit Verlagen oder Drittmittelgebern zu erleichtern.

Mehr Informationen:

News