Fachdatenbanken

Wenn Sie eine konkrete Datenbank suchen, empfehlen wir Ihnen die Suche in unserem Bibliothekskatalog. Hier finden Sie außerdem eine Auswahl unserer wichtigsten Fachdatebanken.

    ELFI

    Produktbeschreibung

    Die Datenbank ELFI wird von der Servicestelle für ELektronische ForschungsförderInformationen im deutschsprachigen Raum betrieben. Sie enthält Informationen zur Forschungsförderung für Forschende, Studierende sowie Unternehmen.
    Zur Zeit enthält die ELFI-Datenbank rund 12.000 Programme von über 5.200 nationalen und internationalen Förderern.
    Mehr Informationen.

    Zugriffsberechtigung und Zugriffsart

    Zugriffsberechtigt sind Angehörige des INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM). Die Zugangskontrolle erfolgt über IP-Check und persönlichem Login.

    Recherche starten

    https://www.sumo.elfi.info/web/guest/recherche

    Tutorial

    https://www.elfi.info/video.php

    IEEE XPlore

    Produktbeschreibung

    Volltextzugang zu über 5 Mio. Publikationen des IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers):

    • 1 Mio. Artikel in 195 IEEE Zeitschriften
    • 3,6 Mio. IEEE Kongressberichte
    • 4.600 IEEE Normen
    • 6.000 E-books verschiedener Verlage (u.a. Morgan & Claypool, MIT press, Now Publishers

    Mehr Informationen.

    Zugriffsberechtigung und Zugriffsart

    Zugriffsberechtigt sind Angehörige des INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM), Angehörige der Universität des Saarlandes (UdS) sowie Walk-In-User in der NTNM-Bibliothek. Die Zugangskontrolle erfolgt über IP-Check.

    Recherche starten

    https://ieeexplore.ieee.org/Xplore/home.jsp

    Tutorial

    IEEEXplore Digital Library Tutorial

    ISI Web of Science

    Produktbeschreibung

    Aufsatzdatenbank mit mehreren Millionen Titelnachweisen aus allen Bereichen der Naturwissenschaften, Medizin und Ingenieurwissenschaften aus mehr als 8.800 ausgewerteten Zeitschriften aus über 150 wissenschaftlichen Diziplinen. Art der Nachweise: bibliographische Angaben mit in den nachgewiesenen Veröffentlichungen zitierten Fundstellen. Wöchentlicher Zuwachs: ca. 17.000 Nachweise.

    Zugriffsberechtigung und Zugriffsart

    Zugriffsberechtigt sind Angehörige des INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM), Angehörige der Universität des Saarlandes (UdS) sowie Walk-In-User in der NTNM-Bibliothek. Die Zugangskontrolle erfolgt über IP-Check.

    Recherche starten

    http://isiknowledge.com

    Tutorial

    ISI Web of Science Tutorial

    Merck Index

    Produktbeschreibung

    Die Merck Chemie Datenbank enthält umfangreiche Produktinformationen der Geschäftsbereiche Labor-Reagenzien, wissenschaftliche Laborprodukte, Kosmetik, Pharma, Lebensmittel-Chemie, Pigmente, Technische Chemie und Elektronik-Chemie.

    Zugriffsberechtigung und Zugriffsart

    frei im Web verfügbar

    Recherche starten

    http://chemdat.merck.de/

    Nexis Academic

    Produktbeschreibung

    Nexis Uni beinhaltet Daten aus über 17.000 Nachrichten-, Firmen- und juristischen Quellen. Über eine Oberfläche können Nutzer alle Quellen durchsuchen und Ihre Suche durch Alerts, gespeicherte Suchen und weitere Funktionen personalisieren.
    Nachrichten: Artikel aus mehreren tausend Zeitschriften, Magazinen und Zeitungen aus aller Welt inklusive Archiv.
    Firmen: Verschiedene Quellen bieten Recherchemöglichkeiten zu Firmen in verschiedenen Ländern, Firmenprofilen oder spezifischen Details wie Finanzen und M&A.
    Branchen & Länder: Internationale Brancheninformationen, wirtschaftliche Artikel zu einzelnen Ländern sowie Industrienachrichten.
    Personen: Biografische Informationen über Personen in der Wirtschaft, der Politik, Prominente und andere führende Persönlichkeiten in spezifischen Fachgebieten.
    Recht: Juristische Informationen zu Fällen, Entscheidungen und Gesetzen insbesondere für den anglo-amerikanischen Raum.

    Zugriffsberechtigung und Zugriffsart

    Zugriffsberechtigt sind Angehörige des INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM), Angehörige der Universität des Saarlands (UdS) sowie Walk-In-User in der NTNM-Bibliothek. Die Zugangskontrolle erfolgt über IP-Check.

    Recherche starten

    http://www.nexisuni.com/

    Tutorial

    https://www.youtube.com/watch?v=XddPr52f-9I

    Reaxys

    Produktbeschreibung

    Reaxys kombiniert und ersetzt die folgenden 3 Datenbanken:

    • CrossFire Beilstein (beinhaltet die Druckausgabe Handbuch der organischen Chemie von K. F. Beilstein)
    • CrossFire Gmelin (beinhaltet die Daten des gedruckten Gmelin (Organometallchemie und anorganische Chemie) seit 1771)
    • Patent Chemistry Database

    Reaxys bietet Informationen über organische, anorganische und metallorganische Verbindungen mit Strukturen, physikalischen Daten und chemischen Eigenschaften (Reaktionen) sowie der zugehörigen Literatur ab 1771, außerdem Patente (WO, EP, US) aus Life Sciences und organischer Chemie. Zu jeder Substanz können mehr als 400 verschiedene chemische Informationen oder physikalische Eigenschaften, sowie pharmakologische, toxikologische und ökologische Daten verzeichnet sein, die mit der entsprechenden Literatur verknüpft sind. Insgesamt beinhaltet das System derzeit ca. 29 Millionen Reaktionen und 18 Millionen Substanzen, zu denen jährlich ca. 1 Million Reaktionen und Substanzen hinzukommen.

    Zugriffsberechtigung und Zugriffsart

    Zugriffsberechtigt sind Angehörige der Universität des Saarlandes (UdS) sowie Walk-In-User in der NTNM-Bibliothek. Die Zugangskontrolle erfolgt über IP-Check.

    Recherche starten

    https://www.reaxys.com

    Tutorial

    https://youtu.be/ujjhET3SdzY

    Römpp

    Produktbeschreibung

    Der RÖMPP ist die renommierteste Online-Enzyklopädie in deutscher Sprache rund um das Themenfeld Chemie.
    Das Internet-Nachschlagewerk ermöglicht Ihnen den komfortablen Zugriff auf die Fachgebiete:

    • Biotechnologie und Gentechnik
    • Chemie
    • Lebensmittelchemie
    • Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
    • Naturstoffe
    • Umwelt- und Verfahrenstechnologie

    Der RÖMPP enthält über 64.000 Stichwörter, die durch mehr als 290.000 Querverweise vernetzt sind. Über 23.000 Strukturformeln und Grafiken und 41.000 Weblinks erleichtern das Verständnis und geben wertvolle Zusatzinformationen. Jedes einzelne Stichwort wird in enger Zusammenarbeit mit den Herausgebern, die anerkannte Experten auf ihrem Gebiet sind, den qualifizierten Autoren und der erfahrenen RÖMPP-Redaktion erstellt und ist somit wissenschaftlich gesichert. Kontinuierliche Updates halten den RÖMPP stets auf dem neuesten Stand – wissenschaftlich und technisch.

    Zugriffsberechtigung und Zugriffsart

    Zugriffsberechtigt sind Angehörige des INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM) sowie Walk-In-User in der NTNM-Bibliothek. Die Zugangskontrolle erfolgt über IP-Check.

    Recherche starten

    https://roempp.thieme.de/home/keywordoftheweek

    SciFinder-n

    Produktbeschreibung

    Die Datenbank Scifinder-n enthält:

    • CAPLUS (Chemical Abstracts) und REGISTRY (Substanzen)
    • CASREACT (Reaktionsdatenbank)
    • CHEMCATS (Chemikalienkataloge)
    • CHEMLIST (regulatorische Daten)
    • Medline
    • MethodsNow (synthetische/analytische Methoden)
    • PatentPak (Patentschriften)

    SciFinder-n bietet eine moderne Rechercheoberfläche für die aus SciFinder-Web (Chemical Abstracts) gewohnten Inhalte und zusätzlich MethodsNow (synthetische/analytische Methoden) und PatentPak (Volltexte Patente). Chemical Abstracts ist die weltweit größte Sammlung chemischer Informationen. Daneben sind auch angrenzende Gebiete wie Verfahrenstechnik, Werkstoffwissenschaften, Pharmakologie, Biologie und Biotechnologie erfasst.

    Zugriffsberechtigung und Zugriffsart

    Zugriffsberechtigt sind Angehörige des INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM), Angehörige der Universität des Saarlands (UdS). Die Zugangskontrolle erfolgt über IP-Check für Angehörige der Universität des Saarlandes. Für Angehörige des INM erfolgt der Zugriff über IP-Check sowie eine einmalige Registrierung bei der NTNM-Bibliothek. Um einen Zugang zu beantragen melden sich Forschende des INM an elke.bubel@leibniz-inm.de.

    Recherche starten

    https://scifinder-n.cas.org

    SCOPUS

    Produktbeschreibung

    Scopus ist eine multidisziplinäre Abstract- und Zitationsdatenbank für Forschungsliteratur und hochwertige Internet-Quellen (peer-reviewed). Zur Verfügung stehen verschiedene Tools zur Verfolgung, Analyse und Visualisierung von Forschungsinformationen aus allen Fachgebieten wie z.B. :

    • Naturwissenschaften, Technik, Medizin und Gesundheitswissenschaften
    • Sozialwissenschaften
    • Kunst- und Geisteswissenschaften

    Scopus liefert zudem die Zitierungen der wissenschaftlichen Artikel (References und Citations), die die Zitationsanalyse ermöglichen (Wer zitiert wen? Wer wird durch wen zitiert?).
    Die Auswertung erfolgt ab dem Publikationsjahr 1996.

    Weitere Daten zu Scopus:

    • 75 Millionen Literaturnachweise und Abstracts aus mehr als 23.500 peer-reviewed Zeitschriften, herausgegeben von mehr als 5.000 internationalen Verlagen (Stand: Juni 2020)
    • tägliche Aktualisierung
    • Abstracts durchsuchbar rückwirkend bis 1970 (teilweise bis 1788)
    • für alle seit 1996 publizierten Artikel zusätzlich zum Abstract auch Literaturverweise, viele davon erstmals in verlinkter Form
    • Verlinkung zu Volltext-Artikeln und anderen bibliografischen Quellen
    • laufend erweitertes Angebot an Open-Access- sowie Electronic-Only-Zeitschriften
    • laufend erweitertes Angebot an Book Titles (Stand Juni 2020: über 194.000)

    Neben umfangreichen Rechercheoptionen besteht die Möglichkeit, sich eigene Suchprofile zusammenzustellen und von einem Alert-Dienst Gebrauch zu machen (auch als RSS-Feeds möglich).

    Zugriffsberechtigung und Zugriffsart

    Zugriffsberechtigt sind Angehörige des INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM) sowie Walk-In-User in der NTNM-Bibliothek. Die Zugangskontrolle erfolgt über IP-Check.

    Recherche starten

    https://www.scopus.com/home.uri

    Tutorial

    Scopus Tutorial

    SPIE Digital Library

    Produktbeschreibung

    Die SPIE Digital Library ist eine sehr umfangreiche Sammlung (mehr als 500.000 Beiträge) von Publikationen zur angewandten Forschung auf dem Gebiet Optik und Photonik. Sie ist relevant für Forschende aus einer Vielzahl von Fachgebieten, wie u.a. Optik, Photonik, Quantenoptik, Sensoren und richtet sich insbesondere an Forschungscommunities, die sich durch hohe Interdisziplinarität auszeichnen. Die Inhalte der SPIE Digital Library haben großen Anwendungsbezug und hohe Aktualität. Jährlich erscheinen mehr als 18.000 neue Beiträge. Die SPIE Digital Library enthält:

    • ~500.000 Beiträge von 1962 bis heute
    • mehr als 464.000 SPIE Proceedings aus 300 Tagungen pro Jahr
    • ca. 370 SPIE E-Books (Zuwahloption)
    • 11 Peer-Reviewed Fachzeitschriften:
      – Journal of Applied Remote Sensing
      – Journal of Astronomical Telescopes, Instruments, and Systems
      – Journal of Biomedical Optics
      – Journal of Electronic Imaging
      – Journal of Medical Imaging
      – Journal of Micro/Nanopatterning, Materials, and Metrology
      – Journal of Nanophotonics
      – Journal of Photonics for Energy
      – Neurophotonics
      – Optical Engineering
      – Advanced Photonics

    Zugriffsberechtigung und Zugriffsart

    Zugriffsberechtigt sind Angehörige des INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM) sowie Walk-In-User in der NTNM-Bibliothek. Die Zugangskontrolle erfolgt über IP-Check.

    Recherche starten

    https://www.spiedigitallibrary.org

    SpringerMaterials

    Produktbeschreibung

    SpringerMaterials ist eine umfassende Datensammlung zu physikalischen und chemischen Eigenschaften von Materialien aus allen Gebieten der Physik, Chemie, Ingenieur- und Materialwissenschaften sowie angrenzender Fachbereiche. Neben werkstoffkundlichen Daten enthält SpringerMaterials u.a. auch Daten aus Astronomie und Astrophysik, Atom- und Kernphysik, Biophysik, Geophysik, sowie zu Molekülen und Radikalen, Kondensierter Materie und aus der Physikalischen Chemie.

    Hierzu werden über die SpringerMaterials-Plattform die Inhalte des Landolt-Börnstein ab 1961 sowie weiterer Datenbanken (subset databases) bereitgestellt:

    • Pauling Files: Kristallstrukturen, Phasendiagramme und physikalische Eigenschaften anorganischer Verbindungen
    • Dortmund Data Bank of Software and Separation Technology (DDBST): Daten zu thermophysikalischen Eigenschaften von Reinstoffen und ihren Gemischen
    • MSI Eureka: Schwerpunkt Phasendiagramme anorganischer Materialsysteme
    • The Adsorption Database: verzeichnet Daten zu über 1.500 physikalischen Adsorptions-Isothermen
    • Polymer Thermodynamics Database: Daten zu über 150 Polymeren und Makromolekülen
    • Corrosion Database (CORR-DATA Database des NIST): über 24.000 Einträge zu Korrosionsdaten von über 1.000 verschiedenen Stoffen, die unter den verschiedensten Umgebungen und Bedingungen betrachtet werden können; Suchbar über die CORROSION SEARCH

    Neben der Eingabe von Suchtermen wird die Suche nach Elementen und ihren Verbindungen über ein Periodensystem sowie eine Struktursuche angeboten. Die Treffer lassen sich nach Datenquelle, Fachdisziplin und Stoffeigenschaften filtern.
    SpringerMaterials umfasst Daten zu mehr als 3.000 Eigenschaften von über 290.000 Substanzen oder Materialsystemen basierend auf mehr als 1 Mio. Literaturnachweisen.

    Zugriffsberechtigung und Zugriffsart

    Zugriffsberechtigt sind Angehörige des INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM), Angehörige der Universität des Saarlandes (UdS) sowie Walk-In-User in der NTNM-Bibliothek. Die Zugangskontrolle erfolgt über IP-Check.

    Recherche starten

    https://materials.springer.com/

    Tutorial

    https://www.youtube.com/watch?v=C_ZVYD7ZGn0&t=4s